Hoffnung?

Die Aachener Presse berichtet heute, am 30. Januar um 14:45 Uhr, dass es einen Käufer geben soll, mit dem sich Bombardier angeblich über einen Verkauf des Aachener Standortes geeinigt haben soll. Um 15 Uhr ist zu einer Pressekonferenz eingeladen und OB Philipp würde um 17 Uhr im Rahmen der Bürgerfragestunde der Ratssitzung Fragen beantworten.


1 Antwort auf „Hoffnung?“


  1. 1 Josef Kreutz 01. Februar 2013 um 20:58 Uhr

    Wichtig,ein Vertrag ist nicht zustande gekommen, maximal ein Vorvertrag.Hier haben die Beschäftigten aber noch ein Wörtchen mit zu reden.Sollte der Kaufinteressent sich klever anstellen und faire Bedingungen anbieten, kriegt er das beste was man in der Branche kriegen kann, die älteste Waggonfabrik Deutschlands .Übrigens herzlichen Glückwunsch zum 175. Geburtstag ,also schaun wir mal.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.